Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Travel One 03_2014

rubrik.themaleute.persönlich 7.2.2014 travel.one50 Was hat Sie in die Reisebranche verschlagen? Meine Liebe für mein Land. Ihr Traumberuf als Kind? Archäologin. Wo haben Sie Ihren vergangenen Urlaub verbracht? In Mani, Peloponnes. Welches Souvenir haben Sie sich mitgebracht? Einen Reiseführer. Was hat man Ihnen zuletzt geschenkt? Eine Halskette. Die Helden Ihrer Kindheit? Meine Mutter und meine Großmutter. Was sammeln Sie? Nur Fotos, um Collagen zu machen. Diese Fotos währen ewig. Wie heißt die peinlichste CD, die Sie haben? »Siouxsie and the Banshees«. Welche Filmrolle hätten Sie gerne mal gespielt? Die der taubblinden Helen Keller im autobiografischen Film »Licht im Dunkel«. Was lesen Sie gerade? »Armadale« von Wilkie Collins. Ihr Lieblingsessen? Alles was im Rahmen der Mittelmeer-Diät erlaubt ist. Ihr liebstes Möbelstück? Mein Sessel. Ihre Lieblingsfernsehsendung? Sämtliche Dokumentarfilme über die Geschichte und Kultur von Ländern. Was sollten Ihre Kinder so machen wie Sie? Sie sollen geduldig und diszipliniert sein. Wen würden Sie gerne einmal treffen? Socrates. Um mich selbst besser kennenzulernen. Griechenland-Werberin Eftychia Aivaliotou Eftychia Christina Aivaliotou, 35, Sternzeichen Löwe, ledig, ist seit Mitte 2013 Direktorin der Griechischen Zentrale für Tou- rismus in Frankfurt. Die Griechin mit einer Vor- liebe für die schönen Künste beginnt 1996 ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Piräus in Griechenland. Bereits während ihrer letzten beiden Studien- jahre arbeitet sie in Athen für die Linde AG. Dort sitzt sie bis 2005 in der Importabteilung. Nach einem Jahr als Eng- lischlehrerin kehrt Aivliotou in die Wirtschaft zurück und ist in der griechischen Hauptstadt für das Unternehmen Allied Te- lesis tätig. 2008 wechselt sie an die Hochschule für öffentliche Verwaltung, um erneut zu stu- dieren. Sie belegt die Fächer Tourismus und Wirtschaft. Von 2010 an arbeitet sie beim Minis- terium für Tourismus in Athen, bevor die Griechin 2013 nach Deutschland kommt.

Seitenübersicht