Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Travel One 03_2014

7.2.2014 travel.one26 OFT Reisen geht nun komplett an TUI U rsula Reinert zeigt sich »zutiefst ge- rührt« angesichts der Reaktion vieler Rei- sebüros und Partner. Eine wahre E-Mail-Flut habe sie auf die Bekanntgabe ihrer Entscheidung bekommen, ihre 50-prozentigen Anteile an OFT Reisen an Gesell- schafter TUI zu verkaufen. Nun ist es amtlich: Zum 1. April übergibt sie nach 31 Jahren das Zepter an Marcel Mayer, Mitglied der Geschäftsleitung von Fox Tours, einer hundertpro- zentigen TUI-Tochter. Der 45-Jährige wird nun auch Mitglied der Geschäftslei- tung des Ägypten-Spezia- listen. Für die Mitarbeiter ist der Rückzug der Chefin und Firmengründerin ein tiefer Einschnitt. Die 32 An- gestellten bekommen näm- lich nicht nur einen neuen Vorgesetzen, auch der Fir- mensitz wird zum 1. Juli von Ditzingen bei Stuttgart nach Rengsdorf im Wester- wald verlegt – und dort am Standort der TUI-Töchter Fox Tours sowie Berge & Meer eingegliedert. Ursula Reinert nimmt ihre Entscheidung sichtlich mit. »Sehr emotional« sei es zugegangen, als sie die Mit- arbeiter informiert habe, erzählt die 66-Jährige. »Wir haben alle geweint.« Die Loyalität ihrer Mitarbeiter und deren Reaktionen hät- ten sie »sehr berührt«. Kein Wunder, schließlich ist OFT Reisen ihr Lebenswerk – und sie selbst so etwas wie »die Mama« der Firma. De- ren Zukunft wolle sie nun mit dem Verkauf ihrer Hälf- te sichern. Diese Motivation habe sie schon 1997 ange- trieben, als sie die ersten 50 Prozent an die Hannovera- ner abgab, betont sie. »Ich habe für OFT Reisen gelebt, 18 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.« Doch seit Jahren existierende Rü- ckenprobleme hätten ihr nun keine Wahl mehr ge- lassen. »Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, und ich habe sie lange vor mir hergeschoben.« Breiteres Angebot. Der Veranstalter selbst soll weiterhin als Ägyptenspe- zialist und Spezialveran- stalter für den Nahen Osten positioniert werden, infor- miert TUI. Aber das Portfo- lio wird erweitert. Künftig soll es mehr Angebote für Israel und Jordanien geben. Zudem sollen der Oman, die Vereinigten Arabischen Emirate und Marokko als Ziele hinzukommen. Die OFT-Reisen-Mitar- beiter erhalten die Möglich- keit, am neuen Firmensitz weiterzuarbeiten. Einige Mitarbeiterinnen in Schlüs- selpositionen hätten sich bereits dazu entschieden, freut sich Reinert. Sie selbst wolle sich nach ihrem Aus- scheiden erst mal um ihre Gesundheit kümmern. Und nach und nach alle die net- ten E-Mails beantworten, verspricht sie. Tanja Franke Ein Herz für Ägypten: Seit Ursula Reinert 1971 das erste Mal nach Kairo flog, ist sie von Kultur und Menschen fasziniert ©TUIAG Aus gesundheitlichen Gründen verkauft OFT-Gründerin Ursula Reinert ihre Anteile an den Gesellschafter – und das Unternehmen zieht um. produkt.veranstalter

Seitenübersicht